Polyester

Polyesterfasern sind Chemiefasern und die am weitesten und vielseitigsten verbreiteten synthetischen Fasern. Rein oder in Mischung mit Zellulosefasern oder Wolle werden sie eingesetzt für Oberbekleidung, Futterstoffe, Unterwäsche, Heim- und Haustextilien und Nähfäden.

Hervorzuhebende Eigenschaften von Polyesterfasern sind ihre sehr hohe Reiß- und Formbeständigkeit, die gute Scheuerfestigkeit und die hohe Elastizität. Polyester-Textilien sind nahezu knitterunempfindlich, schnell trocknend, gut licht- und wetterbeständig und somit sehr pflegeleicht. Handelsbezeichnung, z.B. Diolen, Trevira.

Vorheriger Eintrag
Piqué Komfortbund
Nächster Eintrag
Polypropylen
Menü